Wie bestimme ich meine Größe?

Ringposition

1. Position (vor oder hinter den Zwillingen)

Der erste Schritt ist ganz leicht. Du entscheidest Dich, ob Du Deinen Ring vor oder hinter den Hoden tragen möchtest – das überlassen wir ganz Deinem Geschmack.

2. Ausmessen mit Schnur und Lineal

Im zweiten Schritt ermittelst Du den Umfang Deines Penises. Wir empfehlen Dir, eine Schnur, ein umgeklapptes Klebeband (Tesa-Film), einen dicken Schnürsenkel oder ähnliches zu benutzen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Dies legst Du dann um Deinen Penis (vor oder hinter den Zwillingen) zu legen, schön eng, ohne Einschneiden. Um nun die Länge zu prüfen, musst Du die Schnur zusammenbinden, aber so, dass Du den Knoten wieder öffnen kannst. 

Wie fühlt sich die richtige Größe an? Bei einer schönen Teilerektion liegt der Schnürsenkel beziehungweise der maßgefertigte Penisring fest an. Während der steigenden Erektion wird der Penisring durch James Coq spürbar dicker als normal. Die volle Erektion übertrifft die bisherige Größe und fühlt sich angenehm prall an! Dabei solltest Du darauf achten, dass es sich angenehm anfühlt. Tut es etwas weh, ist es zu eng! 

Über einige Male Schnüren bekommt man die perfekte Größe. Nur bei James Coq kannst du diesen Effekt optimieren, dank Deines individuell maßgefertigten Rings. 

James Coq – Bei uns gibt’s nichts von der Stange! 

Innendurchmesser

3. Größe auswählen

Nun legst Du die Schnur an einem Lineal an und notierst dir die Länge der Schnur. Das ist Dein Umfang. kannst Du nun den von Dir gemessenen Umfang eintragen und so den Ringdurchmesser berechnen. 

Unsere Ringe sind schön, steif, lassen sich aber jederzeit mit einer Schere öffnen. Dank diesem Safety-Design kannst Du ruhigen Gewissens die perfekte Größe in voller Härte genießen!

Im Cockringkonfigurator kannst Du nun den von Dir gemessenen Umfang eintragen und so den Ringdurchmesser berechnen.